Über mich

über mich Christine UllrichHallihallo,

Damit Ihr auch etwas über mich erfahrt stelle ich mal kurz vor.

mein Name ist Christine, ich lebe fast mein ganzes Leben schon in Berlin, gehe nun so langsam auf die 50 zu, bin verheiratet und habe eine Tochter, die in Hamburg studiert.

Bis zur Geburt meiner Tochter war ich eigentlich in meiner Freizeit nur am stricken- ein Pullover dauerte ca. 3 Tage, bis er fertig war. Tollste Muster haben mich herausgefordert. Mützen, Handschuhe u.v.m. war alles kein Problem für mich.

Leider konnte meine Tochter nicht mehr von meinem Hobby profitieren- neben meiner Arbeit im Kindergarten widmete ich den Rest meiner Zeit lieber meiner Tochter und abends war ich dann zu erledigt mich noch mit stricken zu beschäftigen.

Tja- und nun ist sie aus dem Haus und nach vielen Versuchen der Basteleien in den letzten Jahren bin ich nun wieder bei meinem alten Hobby angekommen: dem Stricken.

Ich muss ja zugeben: An das stricken von Socken habe ich mich früher nie herangetraut. Es schien mir so kompliziert.

Und genau damit habe ich meine alte Leidenschaft wieder begonnen und durfte feststellen, dass es gar nicht so schwer ist.

Also- nur Mut: es ist gar nicht so schwer.

Wenn Ihr noch mehr über mich erfahren wollt fragt mich einfach in den Kommentaren.

Viel Spaß bei den Videos wünscht Dir Christine


  1. Claudia Leidner - November 19, 2013

    Hallo Christine,
    heute habe ich mir ein Herz gefasst und die erste (Kinder-)Socke gemäß Deinem Tutorial gestrickt. Ergebnis: Absolut genial, sie ist sofort gelungen (vielleicht etwas zu straff gestrickt, aber für’s erste Mal ok). Da ich ja jetzt Deine Sockentabelle gefunden habe, wage ich mich an Socken für mich. Sobald da etwas Brauchbares herauskommt 😉 , melde ich mich.
    Du hast es übrigens mit Deinen Videos geschafft, dass mir meine Hüttenschuh-Panik komplett genommen wurde. Dafür herzlichen Dank – und erst mal eine schöne Restwoche.
    Liebe Grüße
    Claudia

    • Claudia Leidner - Januar 11, 2014

      Hallo Christine,
      ein gutes neues Jahr!
      Ich hatte während der Weihnachtstage doch etwas Zeit, wenn ich mich auch ab 23. sehr vom Computer fern gehalten habe. Meine Socken sind noch im November fertig geworden, es hat mich dann doch gepackt. Anbei ein Foto, ich finde, sie sind echt super gelungen. Etwas locker, aber passen als Hüttenschuhe und auch in weite Stiefel. Und ganz wichtig: In meine (siehe Foto) weißen Haussandalen, also ideal fürs Computern!
      Meistens stricke ich ja Pullover, das fast fertige Werk habe ich auch mal fotografiert. Fehlt nur noch zusammennähen und Kragen stricken. Da ich nicht täglich stricke, dauert ein Pullover ca. 2-3 Jahre. Dann trage ich ihn aber die nächsten 30… 😉
      Und der nächste Pullover liegt auch schon angefangen auf der Couch – davor die Wollevorräte des grau-weiß-pinken Pullovers.
      Weiterhin gute Ideen und ein schönes Sockenjahr!
      Liebe Grüße
      Claudia

  2. Ann-Katrin Otto - November 23, 2013

    Hallo Christine!

    Ich bin eher zufällig auf deine Internetseite gestoßen. Nachdem ich nun schon die zehnte Socke wieder aufgeribbelt hatte und total deprimiert bei Google „Ich krieg die Ferse einfach nicht hin“ bin ich auf deinen Kommentar bei Gute Frage.net gestoßen. Nachdem ich mir dein Video angefangen habe anzuschauen, wollte ich es ein letztes Mal wissen und habe angefangen genau mit der gleichen Maschzahl zu stricken wie du.

    Und tatsächlich hat es geklappt. Die Größe stimmt zwar überhaupt nicht, denn die Tabelle habe ich mir vorher natürlich nicht angeschaut, aber eine Minisocke ist bei raus gekommen. Was für ein Erfolgserlebnis…

    Und du erklärst die einzelnen Schritte wirklich absolut gut und leicht verständlich 🙂 Genau nach so einem Tutorial habe ich schon die ganze Zeit gesucht, denn sämtliche Bücher die ich mir zu diesem Thema zu Gemüte geführt habe, habe ich nicht verstanden.

    Nun werde ich mal eine Socke für meine Kinder ( 6-fädig ) versuchen. Und natürlich den Maschenanschlag deiner Sockentabelle berücksichtigen.

    Ich danke dir und schicke dir viele Grüße aus Hessen,

    Ann-Katrin

  3. Manuela - Juli 24, 2014

    Ich bin schon stricksüchtig, 20-40 Socken jedes Jahr. Die Freunde und verwandten, und zu guter letzt meine Fünf Kinder und auch Geschwister. Da ich jetzt einen neuen Job in einer Halle habe und es dort im Winter sehr kalt ist habe ich mir ein paar Stulpen gestrickt. Für meine jüngste Tochter eine Schalmütze. Meine zweite Tochter hat ein paar Stulpen bei mir bestellt mit 8-fädiger Wolle. Es macht mir einfach Spaß. Meine Chefin freud sich jedes Weihnachten über ein paar Socken. Es macht einfach Spaß mit den heutigen Farben.

    liebe Grüße Manuela

Schreibe einen Kommentar